seit

2002


 

 

christelundsinn-face

Das Label

Feinste Handwerkskunst mit Liebe zur Weiblichkeit

Das 2002 gegründete Münchner Label steht für lässige Eleganz, eine feminine Silhouette und klassische Schnitte mit raffinierten Details und subtiler Sexiness. Das gilt auch für den Streetware-Style. Wir verarbeiten ausschließlich edelste Stoffe aus europäischen Manufakturen, besonders Naturstoffe wie Seide oder Crêpe Satin. Dabei sehen wir es als unsere Pflicht an, darauf zu achten, woher die Materialien kommen und dass sie fair produziert werden.

In erstklassiger Handwerkskunst entstehen im Münchner Atelier Kleidungsstücke, die ihre Trägerin zu etwas Besonderem machen – und werden daher oft zum neuen Lieblingsteil.

Die typische Christel-und-Sinn-Kundin ist eine selbstständige, beruflich erfolgreiche Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und die sich mit unserer Mode ihr persönliches Stück Luxus gönnt. Sie genießt das Leben und steht zu ihrer Weiblichkeit. 

Unser Credo lautet: Die Kleidung einer Frau muss ihre Persönlichkeit hervorheben – nicht umgekehrt. Deshalb beraten wir jede Kundin ganz individuell, egal ob sie eine Maßanfertigung ordert oder ein Teil „von der Stange“ in unserer Boutique kauft. Für uns ist jede Kundin gleich, aber jede Frau etwas Besonderes.

Jörg Christel und Uwe Sinn sind ausgebildete Damen- und Herrenschneidermeister und studierte Modedesigner. Bevor sie 2002 ihr eigenes Label gründeten, erwarben sie sich ihr Know-how unter anderem bei Vivienne Westwood in London, bei ESCADA und Talbot Runhof in München.

Für ihr Label Christel und Sinn mixen die Designer das Beste aus beiden Köpfen – so entsteht eine Modekollektion für Frauen mit höchstem Anspruch an Qualität, Verarbeitung und Zeitgeist.